Eurythmietherapie mit Kindern

Eurythmietherapie ist eine individuell auf Ihr Kind abgestimmte Bewegungstherapie. Ihr Kind wird im präventiv ganzheitlichem Sinne unterstützt. Körperliche und seelische Prozesse können in ein gesundes Schwingungsverhältnis kommen und somit Entwicklungsschritte oder Krankheitstendenzen in den Ausgleich führen.

waldorf-paedagogik102~_v-image512_-6a0b0d9618fb94fd9ee05a84a1099a13ec9d3321.jpg?version=4af10

Die eurythmischen Bewegungsabläufe werden je nach Alter und individueller Vorliebe Ihres Kindes mit rhythmischen Versen, dem Klang einzelner Sprachlaute, Gesang oder Musikinstrumenten untermalt.
Neben verschiedenen Kupfergegenständen können u. a. Seidentücher, Gewichtmanschetten, Muscheln, Steine, Bälle, Springseil, Balancierbalken,  u. v. a. mehr vermittelnd zur Bewegung angewandt werden.

Übungssequenz mit einem Kupferstab
Übungssequenz mit einem Kupferstab

Eurythmietherapie / Heileurythmie ist für Kinder jeden Alters geeignet.
Sie ist angezeigt, z.B. bei Nachreifungs- und als Begleitung bei Entwicklungsprozessen, allergischen Erkrankungen, Unruhe, Trauma, Infektanfälligkeit, Dyskalkulie/Legasthenie, Angst und vielen anderen mehr. Weitere Indikationen finden Sie hier.

Eurythmietherapie wird ärztlicherseits verordnet. Jeder Arzt kann ein entsprechendes Rezept ausstellen. Eine Vielzahl von Krankenkassen unterstützen Eurythmietherapie / Heileurythmie. Weitere Informationen dazu finden Sie hier und unter häufig gestellte Fragen.

Für weitergehende Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. Sie erreichen mich unter Kontakt bzw. per Telefon.

girl-403511_1280 Kopie